August 12, 2017

Interrail: Brighton (04.07.17)

4. Juli 2017, Brighton:
Eines schönen Tages, da wagten sich zwei Mädchen hinaus aus der Großstadt und befanden sich nach einer 50 minütigen Zugfahrt in einer kleinen Stadt am Meer. Viele junge Menschen, strahlend blauer Himmel und kreischende Möwen. Unwissend, dass sie einen der schönsten Tage ihrer Reise dort verbringen würden.
Und so strandeten wir in Brighton.

Immer weiter weg vom Bahnhof ließen wir uns Richtung Meer treiben, saßen auf den feuchten Kieselsteinen, hüpften von einem Fuß auf den anderen, als unsere Zehen das kalte Meerwasser berührten, flüchteten panisch vor den Möwen, die uns zu verfolgen schienen und schlenderten über den Brighton Peer.

Hier gab es alles, was das (Kinder-) Herz begehrte, von Zuckerwatte über Fahrgeschäfte bis hin zu einer wunderschönen Aussicht auf das Meer. All das Geblinke und Gefunkel, von dem man besser nichts kaufen sollte, wenn man nicht arm enden wollte.
Mit den typischen Fish and Chips gestärkt - was das erste und letzte Mal unser Verkostigung dieser war - wanderten wir die Straße hinauf zum atemberaubenden Royal Palace. Ein Hauch von Orient, ein Hauch von Blumenmeer und Magie. Definitiv einer der schönsten Orte zum Verweilen in ganz Brighton.

Durch die Lanes schlendernd, viel zu viele Fotos von Wimpeln und süßen Shops in kleinen Gassen machend, verfolg die Zeit wie im Flug. Wir begaben uns auf die Suche nach den kleinen Strandhäusern und entdeckten dafür den zauberhaften Pavillon, den ihr auf den Bildern seht, nahmen uns den schlimmsten Sonnenbrand der Reise und füllten unser Reisetgabeuch mit poetischen Worten.
Und so sagten wir schweren Herzens Goodbye zu dieser kleinen Stadt am Meer und kehrten zurück in den Großstadttrubel Londons.


Kommentare :

  1. brighton ist echt bezaubernd! erinnert mich total an diesen teeniefilm frontalknutschen :D (den ich sehr geliebt habe)
    liebste grüße, laura von
    http://dthreeasixyfives.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da kann ich dir nur zustimmen. Ich glaube, den Film habe ich noch nie gesehen. :) Dann wird es jetzt höchste Zeit, nicht wahr?

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Ich war bereits einmal in Brighton, leider nur für einen Tagesausflug. Aber es ist eine tolle Stadt, wirklich wunderschön <3

    A L I N A // alinacorona.de
    Instagram // Bloglovin' // Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht. Ich finde, Brighton lohnt sich allein für einen Tagesausflug schon. :)

      Liebste Grüße an dich!

      Löschen

'text-align: center;'